Nützliche Tipps

Gegen Zecken

  • Bei Aufenthalt im hohen Gras, Gebüsch oder Unterholz geschlossene Kleidung tragen (feste Schuhe, lange Hosen, lange Ärmel).
  • Repellentien auf die Kleidung auftragen; Fleckenbildung beachten.
  • Selbstinspektion und sorgfältige Kontrolle bei Kindern nach Aufenthalt im Risikogebiet (insbesondere folgende Stichstellen: Haaransatz, Ohren, Hals, Achseln, Ellenbeuge, Bauchnabel, Genitalbereich, Kniekehlen).
  • Sofern eine Zecke entdeckt wurde, diese sofort entfernen, um das Risiko einer Infektion mit Borrelien zu minimieren.
  • Bei Rötung/Auffälligkeiten an der Bissstelle sofort einen Arzt aufsuchen.

Nützliche Tipps

Gegen Moskitos

  • Rechtzeitiges Anlegen von heller, dicht abschließender, aber nicht eng anliegender Kleidung (Durchstechgefahr).
  • Auf parfümierte Deodorants und Parfüm verzichten.
  • Mückenschutzgitter vor Fenster, Türen und Zelteingängen anbringen
  • Moskitoschlafnetz verwenden (Maschenweite max. 1-1,2 mm).
  • Potenzielle Brutstätten von Ektoparasiten (Regentonnen, Dachrinnen, alte Autoreifen, in denen sich Wasser sammelt) in Wohnungsnähe beseitigen.

INFORMATIONENZU ÜBERTRAGBAREN KRANKHEITEN DURCH ZECKEN

BORRELIOSE

Die (Lyme-)Borreliose ist eine Krankheit, die durch eine Infektion mit Bakterien der Art Borrelia burgdorferi (Borrelien) verursacht wird. Diese können durch Zeckenbisse auf den Menschen übertragen werden.

Unsere Produkte

INFORMATIONEN ZU ÜBERTRAGBAREN KRANKHEITEN DURCH ZECKEN

FSME – FRÜHSOMMER-MENINGOENZEPHALITIS

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis ist eine durch das FSME-Virus ausgelöste Erkrankung, die mit grippeähnlichen Symptomen und bei einem Teil der Patienten mit einer Meningoenzephalitis (kombinierte Entzündung des Gehirns und der Hirnhäute) verläuft. Das FSME Virus ist ein humanpathogenes Virus aus der Gattung Flavivirus.

Wesentliche FSME-Risikogebiete in Deutschland sind Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Thüringen und Rheinland-Pfalz. Europaweit ist besondere Vorsicht im Baltikum, Russland, Österreich, der Schweiz, Tschechien, der Slowakei, in Polen, Ungarn, Finnland und auf dem Balkan geboten.

Unsere Produkte

INFORMATIONEN ZU ÜBERTRAGBAREN KRANKHEITEN DURCH MOSKITOS

CHIKUNGUNYA

Chikungunya ist eine Virusinfektion, die von der tagaktiven Stechmücke der Gattung Aedes übertragen wird. Der Virus tritt in tropischen und subtropischen Regionen Asiens und Afrikas auf; aber auch regelmäßig in der Karibik und in Lateinamerika.

Unsere Produkte

INFORMATIONEN ZU ÜBERTRAGBAREN KRANKHEITEN DURCH MOSKITOS

DENGUE FIEBER

Das Denguefieber ist eine fiebrige Viruserkrankung, die von Mücken übertragen wird.In Asien, Lateinamerika und Afrika ist die Krankheit weit verbreitet. Dengue Viren werden von tagaktiven Stechmücken der Gattung Aedes übertragen.

Unsere Produkte

INFORMATIONEN ZU ÜBERTRAGBAREN KRANKHEITEN DURCH MOSKITOS

GELBFIEBER

Gelfieber ist eine Infektionskrankheit, die durch das Gelbfieber-Virus der Gattung Flavivirus verursacht wird. Die Übertragung erfolgt über Stechmücken der Gattungen Aedes und Haemagogus.
Das Gelbfiebervirus kommt hauptsächlich im tropischen Afrika (10° südlicher bis 15° nördlicher Breite) und im tropischen Mittel- und Südamerika (40° südlicher bis 20° nördlicher Breite) vor.

INFORMATIONEN ZU ÜBERTRAGBAREN KRANKHEITEN DURCH MOSKITOS

MALARIA

Malaria ist eine Tropenkrankheit die von dem Plasmodiumparasiten hervorgerufen wird. Übertragen wird der Parasit durch den Stich der weiblichen Anopheles Stechmücke. Die Krankheit ist in tropischen und subtropischen Regionen weit verbreitet und fordert jedes Jahr über 1 Mio. Todesopfer, insbesondere unter kleinen Kindern in der Sub-Sahara Region.

Da der Malariaparasit in den roten Blutkörperchen einer infizierten Person zu finden ist, wird Malaria unter anderem auch durch Bluttransfusionen, Organtransplantationen oder durch das Nutzen einer nicht gereinigten Spritze übertragen. Ebenso kann Malaria von der Mutter auf das ungeborene Kind übertragen werden.

INFORMATIONEN ZU ÜBERTRAGBAREN KRANKHEITEN DURCH MOSKITOS

WEST-NIL-FIEBER

Das West-Nil-Fieber ist eine durch das West-Nil-Virus der Gattung Flavivirus hervorgerufene Infektionskrankheit. Das Virus ist in Afrika, Israel, der Westtürkei, dem Mittleren Osten, Indien, Teilen Südostasiens und inzwischen auch in Nord- und Teilen Mittelamerikas verbreitet.

In Europa kam es in der Vergangenheit immer wieder zu saisonalen Ausbrüchen (insbesondere in südeuropäischen Ländern, in einigen Ländern Zentraleuropas sowie den Schwarzmeeranrainerstaaten).
Überträger sind verschiedenen Stechmücken (vor allem Culex-, aber auch Aedes- und Mansonia-Arten).

INFORMATIONEN ZU ÜBERTRAGBAREN KRANKHEITEN DURCH MOSKITOS

ZIKA-VIRUS

Das Zikavirus wird vermutlich hauptsächlich von Mücken der Gattung Aedes übertragen. Die Überträger-Mücken sind in allen tropischen und subtropischen Gebieten der Welt verbreitet. Ausgebreitet hat sich das Virus bislang in 40 Ländern in Mittel- und Südamerika, Südostasien (u.a. Thailand, Philippinen, Malaysia, Malediven) und auch im tropischen Afrika.

my Control® Blog

Entdecke weitere spannende Themen rund um Protection auf unserem Blog

Entdecke unseren Blog